Filter by Category
Filter by Tag
Sort by
mai 28, 2020

KLEINER INFO: SCHLIESSZEITEN IM JUNI 2020

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,bitte beachten Sie die folgenden Schließtage unseres Unternehmens im Juni: 1.…
mai 07, 2020

100%-QUALITÄTSKONTROLLE UND PRODUKTIONSBEGLEITENDE STICHPROBENPRÜFUNG

Seit über zehn Jahren verbindet KLEINER mit OTTO eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die OTTO Vision Technology…
avril 21, 2020

STANDZEIT ERHÖHEN: DAS PASSENDE HARTMETALL FÜRS STANZWERKZEUG

 Stanzautomaten sind die „Taktgeber" im Orchester der Kleiner Stanztechnik GmbH. Mit einem „Rhythmus" von 30…
avril 09, 2020

GERADE JETZT: FROHE OSTERTAGE!

Sehr geehrte Damen und Herren,aufgrund der aktuell schwierigen Situation durch COVID-19 stehen viele Unternehmen vor…
avril 02, 2020

FÜHRUNG ERWEITERT

Die KLEINER GmbH hat zwei weitere Prokuristen berufen. Es handelt sich hierbei um Christian Hamann,…
mars 04, 2020

KLEINER JETZT AUCH AUF INSTAGRAM

Wir haben unseren Social-Media-Auftritt erweitert und sind jetzt auch bei Instagram. Hier posten wir aktuelle…
mars 04, 2020

INSGESAMT 20 JAHRE KLEINER: EIN GRUND ZUM FEIERN

Anfang 2010 starteten Herr Alexander Kelm und Herr Uwe Schneider bei uns. Seitdem hat sich…

Sonja Wiedmann // Marketingreferentin

HIER FLIEGEN DIE SPÄNE - ALLES GUTE HERR JANKOFSKY

Zu 10 Jahren KLEINER dürfen wir in diesem Monat Herrn Christian Jankofsky gratulieren, der bereits seit seiner Ausbildung zum Feinwerkmechaniker im Unternehmen ist. Wenn man es genau nimmt, ist er bereits seit knapp 13 Jahren bei uns, doch durch seinen damaligen Wehrdienst verließ er nach der Ausbildung für kurze Zeit das Unternehmen.

Angefangen hatte alles an der Drehbank. Heute ist Herr Jankofsky fester Teil unserer Werkzeugtechnik und Teamleiter des Fräsens. „Durch die vollautomatischen Maschinen wird das rein handwerkliche leider stetig weniger, doch ich liebe es einfach, wenn Späne fliegen. Wird mir das Arbeiten am PC zu viel, sage ich zu meinem Kollegen immer: Lass mich mal wieder schnüffeln", erzählt Herr Jankofsky. Im Gespräch merkt man: Herr Jankofsky fühlt sich im Unternehmen wohl. „Ich habe bereits nach der Ausbildung früh Verantwortung bekommen und konnte mich immer weiterentwickeln. Es wird einfach nie langweilig und seit wir in der Werkzeugtechnik ein großes gemeinsames Büro haben, ist die Schnittstellenkommunikation viel besser", sagt er.

Bei Häppchen und Sekt bedankten sich die beiden Herren Kleiner wie gewohnt für die letzten Jahre bei Herrn Jankofsky. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und auf viele weitere gemeinsame KLEINER-Jahre!

KLEINER IM INTERVIEW - IHK MAGAZIN NORDSCHWARZWALD
KLEINER AUF DER SUCHE NACH JUNGEN TALENTEN