Filter by Category
Filter by Tag
Sort by
September 29, 2020

GRUND ZUM ANSTOSSEN - GLÜCKWUNSCH ZUM JUBILÄUM

Auch im September gab es wieder Grund zu feiern, denn anlässlich der 10-jährigen Betriebsjubiläen von…
September 02, 2020

STARTSCHUSS GEFALLEN: KLEINER BEGRÜSST 10 NEUE AZUBIS

Die KLEINER GmbH hieß diese Woche am 01.09.2020 zum Start des neuen Ausbildungsjahres insgesamt zehn…
August 11, 2020

#KEEPCOOL: DER SOMMER IST DA

Eigentlich besprechen wir wichtige Themen gerne persönlich - gerade in Zeiten, die sehr turbulent für…
Juli 31, 2020

JUBILÄUM IM DOPPELPACK – GLÜCKWUNSCH ZU 10 JAHREN KLEINER

Diesen Monat gab es bei KLEINER wieder Grund zum Gratulieren, denn gleich zwei Kollegen feierten…
Juni 08, 2020

DIGITALISIERUNG BEI KLEINER: ANALYTISCH GEPLANT MIT ROADMAP DER ITPROCESS GMBH

Mit der Integration einer „Digital-Roadmap" geht die KLEINER GmbH Stanztechnik einen weiteren Schritt, um den…
Mai 07, 2020

100%-QUALITÄTSKONTROLLE UND PRODUKTIONSBEGLEITENDE STICHPROBENPRÜFUNG

Seit über zehn Jahren verbindet KLEINER mit OTTO eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die OTTO Vision Technology…
April 21, 2020

STANDZEIT ERHÖHEN: DAS PASSENDE HARTMETALL FÜRS STANZWERKZEUG

 Stanzautomaten sind die „Taktgeber" im Orchester der Kleiner Stanztechnik GmbH. Mit einem „Rhythmus" von 30…

Sonja Wiedmann // Marketingreferentin

100%-QUALITÄTSKONTROLLE UND PRODUKTIONSBEGLEITENDE STICHPROBENPRÜFUNG

Leutrim Neziraj vor dem FLEX-3A im KLEINER-Messraum

Seit über zehn Jahren verbindet KLEINER mit OTTO eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die OTTO Vision Technology GmbH fertigt optische Mess- und Prüfsysteme auf der Basis der industriellen Bildverarbeitung. Bei der 100%-Kontrolle der KLEINER-Stanzprodukte haben sich bisher die Prüfstationen der OTTO-Gerätefamilie PSS-40 als auch InDie-Applikationen zur Messung im Werkzeug bewährt. Seit 2019 befindet sich nunmehr auch das 3D-Messgerät FLEX-3A zur produktionsbegleitenden Stichprobenprüfung im Einsatz.

Das FLEX-3A dient im Hause KLEINER zum einen der Vermessung von Werkzeugstempeln, hauptsächlich aber zur Kontrolle von Einpresszonen hinsichtlich ihrer Maßhaltigkeit. Über zahlreiche virtuelle 2D-Schnitte werden dabei funktionsrelevante Radien, Hüllkreise, Konturen und Linienprofile gemessen. Die optische 3D-Prüfung ersetzt die traditionelle visuelle Inspektion von Schliffbildern und zeichnet sich durch einen hohen Automatisierungsgrad, weitestgehende Bedienerunabhängigkeit, Schnelligkeit und Messgenauigkeit im µm-Bereich aus. Mit Punktdichten - je nach Messfeldgröße - zwischen 0,008 mm und 0,028 mm können kleinste Details der Press-Fit-Kontakte aufgelöst werden.

Die Bediener des FLEX-3A, Holger Bockelmann und Leutrim Neziraj, beschreiben den benutzerfreundlichen Prüfablauf wie folgt: Die vereinzelten Pins werden in einem Beschichtungsvorgang auf einem separaten Arbeitsplatz hauchdünn mit Farbe benetzt und dann in die Aufnahmevorrichtung des FLEX-3A eingespannt. Nach der Auswahl des artikelbezogenen Prüfjobs wird die Messung gestartet. Bereits wenige Sekunden nach Abschluss des Scanvorganges liegen die Messergebnisse in dokumentierter Form vor. Die Ergebnisdateien werden in einem Netzlaufwerk des Nutzers abgelegt. Herr Bockelmann resümiert: "Das OTTO FLEX-3A war eine wertvolle Investition für unseren Betrieb, da es eine attraktive Zeitersparnis bei hochgenauen Messergebnissen darstellt."

Aufbauend auf den Erfahrungen der Einzelpinprüfung wird das FLEX-3A im Rahmen eines aktuellen Entwicklungsthemas bei KLEINER derart konfiguriert, dass bei einem Scanvorgang gleichzeitig zwei bis drei Pins digitalisiert werden können. Das im Labor bereits erfolgreich erprobte Verfahren ist natürlich deutlich effizienter als eine Einzelteilprüfung und ist vor allem bei der Produktkontrolle mehrfach fallender Werkzeuge von Interesse. Die praktische Umsetzung in der Produktion wird in Kürze erfolgen.

Auch Holger Bockelmann ist mehr als überzeugt

DIGITALISIERUNG BEI KLEINER: ANALYTISCH GEPLANT MI...
STANDZEIT ERHÖHEN: DAS PASSENDE HARTMETALL FÜRS ST...
FaLang translation system by Faboba